Einfach: Besucher durch die Ausstellung begleiten

  • Bereitstellung zielgruppengerechter Versionen der Touren auf mobilen Endgeräten der Besucher
  • Betrachtung bereits abgebauter Ausstellungen oder Depot-Schätze möglich
  • Audiodateien und zugehörige Transkriptionen, Video- und Textdateien
  • einfache Identifizierung der Objekte mittels Nummerneingabe oder QR-Code
  • zoombare Fotos anzeigen
  • Touren unterschiedlicher Länge und in verschiedenen Sprachen
  • Web-App ohne initialen Download

Direkt: in der Sammlungsdatenbank Tourenprojekte erstellen

  • Einbindung verschiedener Medien aus der integrierten Sammlungsdatenbank
  • Anlegen neuer Objekte möglich
  • Transkriptionen zu Audiodateien hinterlegen
  • Darstellung vorhandener Metadaten der Objekte
  • Erstellung von Touren als Kombination von Sammlungsobjekten und zusätzlichen Informationsseiten
  • Erstellung fester Touren oder freies Erkunden
  • Adressierung verschiedener Zielgruppen sowie unterschiedlicher Kontexte und/oder Schwerpunkte
  • keine doppelte Pflege der Daten durch die Integration in die Sammlungsdatenbank
  • Präsentation der Tour auf mobilen Endgeräten, sowie am PC

Aktuell: stets die neuste Version der Tour

  • Nutzung von robotron*Daphne als Content-Management-System (CMS)
  • Erstellung beliebig vieler Tourenprojekte
  • Überprüfung der erstellten Tour aus Besuchersicht
  • kontinuierliche Aktualisierung der Inhalte der Audioguides
  • zyklische Veröffentlichung der aktualisierten Informationen im Internet
  • Bereitstellen der Tourendaten zur Nutzung durch Besucher
  • einzige Voraussetzung: Einwahl in lokales WLAN