Daphne lässt sich blicken - Veranstaltungsnachlese Herbst 2016

Der Herbst 2016 brachte einen wahren Veranstaltungsmarathon mit sich. robotron*Daphne war in dieser Zeit bei den wichtigsten Zusammenkünften der Musemsbranche Deutschlands zu Gast.

Der Herbst 2016 brachte einen wahren Veranstaltungsmarathon mit sich. robotron*Daphne war in dieser Zeit bei den wichtigsten Zusammenkünften der Musemsbranche Deutschlands zu Gast.

 

Den Starttermin setzte die Jahrestagung der ICOM (International Council of Museums) in Berlin, bei der vom 6. bis 8. Oktober 2016 das Motto „Von der Weltausstellung zu Science Lab“ zahlreiche Fachleute zum Austausch über brandaktuelle Themen in musealen Institutionen anregte.

 

Beim anschließenden Herbsttreffen der Fachgruppe Dokumentation des deutschen Museumsbundes im Konrad-Zuse-Institut Berlin vom 10. bis 12. Oktober 2016 wurde im Rahmen eines Kurzvortrags das Restaurierungsmodul von robotron*Daphne vorgestellt. Am Präsentationsstand hatten die Teilnehmer der Tagung die Möglichkeit, sich mit dem Daphne-Team auszutauschen.

 

Am 19. Oktober 2016 unterstützte Robotron das Museumstreffen im Deutschen Historischen Museum, Berlin und nutzte die Chance, sich mit Experten der Museumsbranche in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Das Tagungsmotto "Museum kommuniziert!„ wurde von den Teilnehmern wahrhaftig gelebt - eine inspirierende Möglichkeit sich zu vernetzen, Erfahrungen zu teilen, Visionen und Pläne zu schmieden.

 

Die vorerst letzte Station in diesem Jahr bildete die MUTEC in Leipzig vom 10. bis 12. November 2016. Neben der Möglichkeit, sich am Messestand über robotron*Daphne zu informieren, wurde interessierten Besuchern am 2. Messetag im MUTEC-Forum Wissenswertes rund um robotron*Daphne@WEB präsentiert. Den Abschluss im Rahmen der MUTEC bildete die Teilnahme an der sehr informativen Tagung des Sächsischen Museumsbundes.

Zurück