robotron*Daphne Release 2.1.2: Bereit für die multimediale Transformation!

Neue Funktionen, Features sowie innovative Module halten unsere Sammlungsdatenbank robotron*Daphne stets am Puls der Zeit.

Dazu gehört auch, mit neuen Features auf ein sich änderndes Nutzerverhalten einzugehen. Denn immer mehr Besucher möchten einen Ausstellungs- oder Museumsbesuch individuell und digital erleben. Der Trend geht hin zu Audio und Bewegtbild-Medien, am besten mobil verfügbar auf dem eigenen Device.

Mit dem Multimedia-Guide schaffen Sie für Besucher ein optimiertes Museumserlebnis in Ihrer Ausstellung dank Audio-Guide und individueller Tour auf dem Smartphone, Tablet oder PC Ihrer Besucher. Erfahren Sie mehr unter www.robotron-daphne.de/multimedia-guide!

Bestände von Museum werden stetig wissenschaftlich erforscht und die Ergebnisse sollen zentral und nachhaltig dokumentiert werden. Mit der Version 2.1.2 steht robotron*Daphne-Kunden das Modul "wissenschaftliches Projekt" zur Verfügung, welches genau diese Anforderungen erfüllt. Mit Hilfe individuell definierbarer Datenfelder können Ergebnisse von Forschungsprojekten gebündelt abgebildet werden.

Das Update 2.1.2, welches aktuell an alle Robotron Kunden ausgerollt wird, enthält zudem einige Verbesserungen:

Im Schwerpunkt wurden Optimierungen an unserem Ausstellungs- und Leihemodul vorgenommen. Neben einigen neuen Datenfeldern und Funktionen kann nun auch das Adressmodul umfangreicher in Ausstellungs- und Leihprojekten genutzt werden. Das Adressmodul selbst wurde funktionell ausgebaut. Ein weiterer großer technischer Schritt nach vorn ist die Auslieferung der Datenbank mit RUDI (Robotron Universal Deployer und Installer). RUDI ermöglicht uns aktuelle Versionen schneller und öfter an unsere Kunden auszuliefern.

Zurück